Archiv der Kategorie: Veranstaltung2021

Erweiterung des Online-Angebots um Seniorensport

Wir erweitern unser Online-Angebot für euch – neben dem Damensport bieten wir euch jetzt auch den Seniorensport per Zoom an.

Jeden Montag zwischen 16:30 Uhr und 18:00 Uhr habt ihr nach einer Aufwärmrunde die Möglichkeit, zu Hause eure Kraft, Balance und Beweglichkeit zu trainieren und so eure Körperpartien Rücken, Schultern und Knie zu stärken.

Ihr könnt euch also jetzt an folgenden Tagen via Zoom fit halten:
Montag, 16:30 Uhr – 18:00 Uhr: Seniorensport
Mittwoch, 20:00 Uhr – 21:00 Uhr: Damensport
Freitag, 08:30 Uhr – 09:30 Uhr: Damensport

Für eine Anmeldung oder bei Fragen wendet euch bitte direkt an Beatrice Gottschalk, Tel.: 07052 / 935382.

Damensport jetzt auch als online-Training

Durch die anhaltende Corona-Situation dürfen wir leider auch weiterhin keine Präsenzkurse anbieten. Aber haltet durch – wir sind trotzdem für euch da! Für alle, die auch in Corona-Zeiten aktiv bleiben wollen, bieten wir nun den weiblichen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit an von zu Hause aus zu trainieren. Immer mittwochs von 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr und freitags von 8:30 Uhr bis 9:30 Uhr könnt ihr via Zoom an der Kursstunde teilnehmen und euch fit halten.  

Im Kurs erwartet euch ein buntes Sportprogramm, z.B. mit Bodystyling, Kräftigung und Aerobic. Durch dieses abwechslungsreiche Training kommen alle Muskelpartien, Bauch, Beine, Po aber auch Ausdauer und Kondition zum Zuge.

Für eine Anmeldung oder bei Fragen wendet euch bitte direkt an Beatrice Gottschalk, Tel.: 07052 / 935382.

Absage Skifreizeit

Traumhaftes Wetter – schlechte Nachrichten.

Liebe Mitglieder, der Vorstand hat sich nahezu einstimmig dafür ausgesprochen, unsere Skifreizeit vom 06.01. – 10.01.2021 abzusagen. Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen, allerdings sehen wir uns als Verein hier in einer Vorbildfunktion. Und diese lässt die Durchführung einer Skifreizeit vor dem Hintergrund eines temporären Lockdowns, steigender Infektionszahlen und der Einstufung des Vorarlbergs als Risikogebiet einfach nicht zu.